Posted on

NEPAL: MASSENSCHLACHTUNG BEI HINDU FEST GADHIMAI: 300.000 TIERE “GEOPFERT” VIDEO


WARNUNG! WARNING!Nepal-Animal-Sacrifice-DEL176[embed]http://youtu.be/PsNKc8dOfvQ[/embed]

 

Hindu Fest Gadhimai: 300.000 Tiere geopfert

Hinzugefügt von Redaktion TierarztBLOG

Nepal – In Bariyapur im Süden Nepals wurde das Fest der Göttin Gadhimai gefeiert, wie alle fünf Jahre floss das Blut in Strömen: Rund 300.000 Tiere wurden der Göttin geopfert. Neben 20.000 Büffeln mussten auch Tausende Vögel, Ziegen, Schweine und Schafe für die Gottheit ihr Leben lassen.

Der Oberpriester des Hindu-Tempels von Bariyapur begann das zweitägige Opferfest im Morgengrauen, indem er zwei Ratten, zwei Tauben, einen Hahn, ein Lamm und ein Schwein schlachtete. Dazu riefen die Gläubigen: “Lang lebe Gadhimai!” Dann begann das große Schlachten auf einem nahe gelegenen Feld, 250 Schlachter machten sich ans Werk. Sie verwendeten dabei geschwungene Schlachtermesser, mit denen sie den Tieren den Hals abhackten.

Gadhimai Opferfest

Hunderttausende Hindu-Gläubige aus Nepal und dem benachbarten Indien pilgerten nach Bariyapur, um dem Fest beizuwohnen und um Glück und Wohlstand zu erflehen. Außerdem wurde das Fleisch der Tiere an die Gläubigen verteilt. Da das Fest nur alle fünf Jahre stattfindet, nahmen zahlreiche Pilger weite Wege auf sich. Wie immer kam es bei so großen Menschenmengen zu Zwischenfällen. Im Gedränge sind zwei Kinder von den Massen erdrückt worden. Das blutige Fest hat naturgemäß nicht nur Freunde. Mehrere Tierschutzorganisationen hatten dagegen protestiert, dass Tausende Tiere geschlachtet werden. Als Kritiker trat auch Ram Bahadur Bamjan auf, der von seinen Anhängern als Reinkarnation von Buddha verehrt wird. Gehör konnte sich Bamjan nicht verschaffen, ebensowenig wie Brigitte Bardot oder Maneka Gandhi, die ebenfalls gegen das Opferritual protestierten.

Gadhimai Opferfest – Tierschützer protestierten vergebens

VIDEO

http://www.tierarztblog.com/2009/11/28/hindu-gadhimai-tieropfer-nepal-bardot-gandhi/ REPORT

VIDEO

Advertisements

About curi56

Fighting for justice means fighting for justice for all of us and not playing around with the colour of skin. Focus on justice. i am a scientist for educ./psychoanalysis/art - and frankly speaking a savant - discovered that I can do more with blogs & social networks for humans in shadow, children in shadow, animals in need et al - I have some more blogs, please, visit them p.e.: www.childreninprison.wordpress.com www.schweingehabt.wordpress.com colouredjustice.wordpress.com Curi56blog et al. I am glad to meet YOU here: Annamaria thank you Annamaria

You could tell here, how to insert the OWN Awatar here!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s