Menu

Sicherheitsfirma erschießt Hunde und posiert mit toten Körpern


 Einfach grausam!: Sicherheitsfirma erschießt Hunde und posiert mit toten Körpern

mopovor 1 Tag

359FECC200000578-3658328-image-m-9_1466772191880

Wie kann man nur so kaltblütig sein?! Nachdem der Vertrag einer in Amerika sitzenden Sicherheitsfirma mit einer Ölfirma in Kuwait auslief, ließ der Sicherheitsdienst Dutzende Bombenspürhunde töten. Das behaupten nun Tierrechtsaktivisten.

Osteuropäische Sicherheitsleute aus Kuwait werden laut der britischen „Dailymail” beschuldigt, die Tiere umgebracht zu haben, weil sie nach dem Deal mit der kuwaitischen Firma „Kuwait National Petroleum Company” (KNPC) nicht mehr gebraucht wurden.

Mindestens 24 Hunde mussten demnach ihr Leben lassen. Bilder der toten Körper wurden in sozialen Netzwerken geteilt. Darunter auch ein Bild mit einem Mann, der auf den toten Hunden steht.

Furchtbare Fotos, die die Grausamkeit dieser Tat nicht in Worte fassen lassen. Die toten Hunde wurden wie Müll aufeinandergestapelt.

Ein Tierrechtsaktivist sagte der „Arab Times”, dass möglicherweise 90 weitere Tiere getötet wurden. Weiterhin berichtete er, dass Arbeiter die Hunde umbrachten, weil sie zwei Monate nicht bezahlt wurden, nachdem der Vertrag mit KNPC endete.

Tiere waren angeblich krank

Ein Sicherheitsmitarbeiter sagte jedoch, dass das Vertragsende nicht der Grund für das Töten der Tiere gewesen sei. Er behauptete, die Hunde wurden erschossen, weil sie krank oder alt gewesen seien. Manche hätten Tumoren gehabt, Augenprobleme und Schwierigkeiten mit ihren Hüftgelenken.

Andere Hunde seien getötet worden, weil sie zu aggressiv gewesen seien. Laut des Mannes hätten die Hunde nur gelitten. Seiner Meinung nach hätte man dem Leid schon früher ein Ende setzen sollen.

Die Ölfirma KNPC gab bekannt, dass sie mit dem Tod der Hunde nichts zutun habe. Das Unternehmen sagte, die Tiere hätten zuletzt einen Test bezüglich ihrer Fähigkeit, explosive Stoffe aufzuspüren, nicht bestanden.

Wer letztlich für den Tod der Hunde verantwortlich ist, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. Jedoch liegt die Vermutung nahe, dass hier nicht alles mit rechten Dingen zuging…. http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/einfach-grausam-sicherheitsfirma-erschie%C3%9Ft-hunde-und-posiert-mit-toten-k%C3%B6rpern/ar-AAhBOpp

You could tell here, how to insert the OWN Awatar here!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: