Die Organisation PETA hatte die Angel-Arbeitsgemeinschaft an der Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz kritisiert und das Aus für dieses Angebot gefordert. Dies weist der Umweltminister in scharfer Form zurück: PETA betreibe ideolgische Bevormundung. Saarbrücker Zeitung 28.1.2017


Von Margit Stark

Umweltminister nimmt Tierschutz-Organisation ins Visier

Die Organisation PETA hatte die Angel-Arbeitsgemeinschaft an der Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz kritisiert und das Aus für dieses Angebot gefordert. Dies weist der Umweltminister in scharfer Form zurück: PETA betreibe ideolgische Bevormundung.

„PETA sollte aufhören, aus einer falsch verstandenen Tierliebe heraus Kinder zu indoktrinieren“, kommentiert Umweltminister Reinhold Jost die Forderung der Tierrechtsorganisation, die Angel-Arbeitsgemeinschaft an der Gesamtschule Mettlach–Orscholz fallen zu lassen. Ideologische Bevormundung ist nach Ansicht von Jost mit Blick auf den Nachwuchs fehl am Platz. „Die Schüler, Lehrer und natürlich die Angler im Saarland brauchen hier keine Belehrungen von selbst erklärten Weltverbesserern.“ …

saarbruecker-zeitung.de – 28.01.2017; 02:00 Uhr
www.saarbruecker-zeitung.de/sa…

Advertisements

You could tell here, how to insert the OWN Awatar here!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s